Jedes Gefühl, jede Empfindung, jedes Erleben ist ein wundervoller Ausdruck meiner Lebendigkeit

Gedanken zum heutigen Erkältet.Sein.
Beschwerden, Gebrechen, Erkrankungen und Schmerzen sind für mich Zeichen, dass irgendetwas nicht in Balance schwingt bzw. unter Stress steht. Manchmal sind die Botschaften offensichtlich, oftmals braucht es langes Ausprobieren, um sie zu aufzudecken und zu verstehen.
Sie sind für mich aber immer ein Zeichen, dafür Innezuhalten, eine Pause einzulegen und in mich zu horchen. So schenke ich mir heute einfach Zeit und Ruhe, fühle und horche in mich hinein, gebe mich widerstandslos dem hin, was gerade ist.
Früher erlaubte ich mir nie krank zu sein, solange es mir möglich war aufzustehen, ging’s zur Arbeit, ohne Wenn und Aber. Ich war unglaublich streng zu mir, ich durfte mir ja keine Schwäche eingestehen, sondern tat immer so, als wäre ich stark und unverletzlich.
Ja, ich war unglaublich belastbar und das wusste ich auch. Gleichzeitig hab ich mich dazu noch mental angetrieben. Ich habe meine Grenzen einfach ignoriert, sie ganz bewusst überschritten und mir den Schmerz und das dabei empfundene Leid einfach ausgeredet.
Und dabei war ich noch stolz darauf. Mit der Zeit spürte ich immer weniger bzw. hörte ganz unbewusst einfach auf zu fühlen.
Und ja, ich liebte es, meine Grenzen auszuloten und mir dadurch eigentlich nichts anderes als Schmerzen zuzufügen. Ich machte das Ganze zu einem Spiel. Denn letztendlich war es der Schmerz, welchen ich zwar gar nicht mehr als solchen empfand, der mir aber stets zeigte, dass ich noch am Leben war. Dieses selbstverachtende Spiel war für mich die einzige Form, mich noch in meinem Körper wahrzunehmen.
Zum Glück war es für mich nie eine Option den Schmerz und das Leid mit Medikamenten zu unterdrücken, so dass ich mich nicht noch in weitere Abhängigkeiten hineinmanövriert habe.
Währenddem ich diese Zeilen schreibe, durchströmt eine Welle an Dankbarkeit meinen kränklichen Körper.
Wie dankbar bin ich doch, wieder zu fühlen. Jedes Gefühl, jede Empfindung, jedes Erleben ist ein wundervoller Ausdruck meiner Lebendigkeit??

44689931_967796326737628_7876987200733184000_n

Hinterlassen Sie einen Kommentar